Röntgendiagnostik
ist aus unserer Veterinärmedizin nicht mehr wegzudenken. Denn mithilfe moderner Röntgen- und Entwicklertechnik ist es uns möglich, sehr schnell zu einer exakten Diagnose zu gelangen.

In diesen Fällen ist das Röntgen Ihres Haustieres sinnvoll:
zur Absicherung der Diagnose (Tastbefund)
bei Frakturen (Knochenbrüchen)
bei inneren Erkrankungen (zum Beispiel Lebervergrößerung, Nierenerkrankung,
   Darmerkrankung)
bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzveränderungen, Lungenerkrankungen)
bei Zahnbehandlungen (zum Beispiel Wurzelbehandlung)
in der Gynäkologie (zum Beispiel Trächtigkeit)
bei Harnwegserkrankungen (zur Kontrastdarstellung von Blase und Nieren)
und bei anderen Erkrankungen, die mithilfe von Röntgen diagnostiziert werden können

HD-und ED-Untersuchungsstelle
Unsere Praxis ist für alle Hunderassen zugelassen. Die Untersuchung Ihres Hundes auf (HD) Hüftgelenk- bzw. (ED) Ellenbogendysplasie dient einerseits dazu, eine Aussage über die Zuchttauglichkeit zu treffen und andererseits bei einem Sport- oder Familienhund die Belastbarkeit zu prognostizieren.
Röntgen
Präzise Aufklärung über einzelne Schritte der Therapie